Der Rotaract Club Ulm und der Donaubeben e.V. präsentieren zum ersten Mal ein Klassikkonzert der besonderen Art: Rotaract Sommerklassik – das Konzert für den guten Zweck.

Am Freitag, den 17. Juli 2009 findet ab 19:00 zum ersten Mal das Rotaract Sommerklassik im Haus der Museumsgesellschaft statt. Der Donaubeben e.V. unterstützt die Popbastion Ulm und die Ambrosius-Schule in Namibia. Zwei junge Künstler aus der Region werden Werke von Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Francis Poulenc präsentieren.

Julia Denninger nimmt seit ihrem sechsten Lebensjahr Klavierunterricht (Bernd-Michael Ernst und Bettina Veil) und nahm 2004 ihr Schulmusik-studium an der Musikhochschule Karlsruhe auf. Sie ist mehrfache Preisträgerin des  Wettbewerbs "Jugend musiziert", in den Kategorien Solo, Duo, und Kammermusik. 2004 spielte sie im Rahmen des Ulmer Musikschuljubiläums die Uraufführung der eigens zu diesem Anlass komponierten Suite „Pantarhei“ (Concertino für Klavier- und Kammerorchester) des bulgarischen Komponisten Ivan Shekov.

Schon während ihres Studiums nahm sie an mehreren Meisterkursen renommierter Pianisten unserer Zeit teil, darunter bei Dinorah Varsi und Jacques Ammon. Seit Juni 2009 arbeitet sie gemeinsam mit Frau Prof. Sontraud Speidel an ihrer pianistischen Weiterentwicklung.

Bertan Balli nimmt seit seinem achten Lebensjahr Klavierunterricht und ging mit 15 Jahren an die Hochschule für Musik in Stuttgart. Dort erhielt er von Wan Ing Ong Klavierunterricht. Seit 2006 ist er bei Romuald Noll an der Musikschule in Stuttgart. Wichtige Impulse in seiner künstlerischen Ausbildung erhielt er bei renommierten Lehrern wie u.a. Prof. Patrick O´Byrne, Prof. Kalle Randalu, Trio opus 8. Er nahm mehrmals beim Kammermusikkurs des Landesmusikrats Baden-Württemberg teil, von dem er seit 2003 Stipendien erhält. Auch bekam er 2006 ein Stipendium der Bruno-Frey-Stiftung, das ihm die Teilnahme am Meisterkurs der Gebrüder Stenzl ermöglichte. 2007 wurde er zu mehreren Konzerten nach Shanghai eingeladen.

Bertan Balli erhielt auch schon seit 2002 mehrere Preise beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert”, u. a. 2008 einen 2. Preis in der Wertung Klavier solo in der höchsten Altersgruppe, woraufhin er ein Stipendium für die Teilnahme an der Detmolder Sommerakademie bekam. Im Jahre 2009 erhielt er einen 1. Preis in der Ensemblewertung und zusätzlich einen Sparkassen-Förderpreis.

„Das Rotaract Sommerklassik ist ein mutiger Schritt, junge Künstlerin-nen und Künstler zu präsentieren. Dieser Mut sollte durch eine große Resonanz belohnt werden“, so Ivo Gönner, Oberbürgermeister der Stadt Ulm.

Sub-Menü Sommerklassik 2009

Mach mit!

Mach mit!

Du bist zwischen 18-30 Jahre alt und findest toll, was wir im Rotaract Club Ulm so machen? Schreib uns einfach kurz und schau vorbei. Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen!

Nächste Termine

Mai
30

30.05.2019 - 05.06.2019

Jun
14

14.06.2019 20:00 - 22:00

Jun
29

29.06.2019 - 30.06.2019

Besuch uns auf Facebook

Facebook Icon