Am Sonntag, den 27.09.2015 gingen vier unserer Mitglieder für das Team UDABOROTARY beim Liqui Moly Citylauf im Rahmen des Einstein-Marathons in Ulm an den Start.

Mit viel Spaß und Ehrgeiz trainierte unser Team vom Rotaract Club Ulm, um gemeinsam mit dem Team vom Rotary Club Ulm/Neu-Ulm und der Kanzlei Urwantschky Dangel Borst am Einstein-Marathon am Sonntag, den 27.09.2015 mit dabei sein zu können. Die Anstrengungen hatten sich ausgezahlt: Alle vier unserer Läufer erreichten nach 10 km Strecke das Ziel.

Jeweils 10 km für den guten Zweck: Francesca, Georg, Katharina und Giovanni

Dabei ging es bei dem Lauf nicht nur darum persönliche Bestzeiten zu erreichen, sondern auch Spenden für das Projekt „Bunt ist meine Lieblingsfarbe“ vom Verein Begegnungen in Neu-Ulm e. V. in Kooperation mit dem Edwin Scharff Kindermuseum zu sammeln. Hierfür spendete der Rotaract Club Ulm ebenfalls 100€.

Zum Jubiläum meinte es der Wettergott in diesem Jahr besonders gut: Bei weit über 30° C fand die fünfte Auflage unserer "Rotaract Poolparty" mit den Kindern des Zentrums >guterhirte< statt. Durch die großzügige Bereitstellung des Containerpools der Nagel Gruppe und dem kühlenden Nass der SWU konnte am 3. Juli 2015 wieder ein toller Nachmittag für über 40 Kinder in allen Altersklassen veranstaltet werden.

Während bereits am Donnerstag der Containerpool der Firma Nagel angeliefert wurde, ging es am Freitag Nachmittag für die Kinder dann so richtig los. Wie aus den Vorjahren bekannt, bereiteten Mitglieder unseres Clubs ein abwechslungsreiches Tableau an unterschiedlichen Spielen für die Kinder des Kinder- und Jugendzentrums >guterhirte< vor. Nachdem viele sich zunächst kurz im kühlen Nass abgekült hatten, wurden Gruppen für die Spiele gebildet. Die Kinder hatten bei den verschiedenen Stationen des Spieleparcours wieder sichtlich ihren Spaß. Ein Highlight war das obligatorische Unterwasserpantomime-Spiel: Durch eines der Bullaugen musste jeweils ein Kind seiner Gruppe einen Begriff darstellen (z.B. Haare schneiden).

Poolparty Pool

Mit einer Spende von über 450 Euro unterstützte der Rotaract Club Ulm zusammen mit dem Rotary Club Ulm/Neu-Ulm Ende Mai die Durchführung einer sogenannten Kinderstadt auf den Philippinen. Im Rahmen ihres Freiwilligendienst bei der Kalipay Negrense Foundation wurde die Kinderstadt von Marie-Luise Bossert aus Ulm vor Ort organisiert und durchgeführt. Innerhalb der Kinderstadt konnten die teilnehmenden Kinder jeden Alters verschiedene Berufe ausüben, um u.a. spielerisch tägliche Lebensabläufe und den Umgang mit Geld zu erlernen.

Kinderstadt Philippinen Theme

Die Kalipay Negrense Foundation kümmert sich um Kinder im Alter von einem Monat bis zu 22 Jahren. Die meisten der Kinder sind Opfer von physischem/sexuellem Missbrauch, Unterernährung oder Kinderarbeit. Die Kinder erhalten bei Kalipay medizinische Versorgung, einen Schlafplatz, Essen und eine schulische Ausbildung. Marie hat sich nach einem dreiviertel Jahr Freiwilligendienst bei Kalipay vorgenommen, den über 80 Kindern von Kalipay eine besondere Freude zu bereiten und eine Kinderstadt zu organisieren. Eine sogenannte Kinderstadt ist ein einwöchiges Projekt, bei dem die teilnehmenden Kinder verschiedene Berufe ausüben können (z.B. Journalist, Postbote, Bäcker, Koch, Bürgermeister, Bankangestellte, Eisverkäufer), um somit Spielgeld („Kalipaypeso“) zu verdienen. Dieses erarbeitete Spielgeld können die Kinder dann anschließend nach Belieben in der Kinderstadt wieder ausgeben (z. B. Mittagessen, Kino, Massage, Karaoke).

Mach mit!

Mach mit!

Du bist zwischen 18-30 Jahre alt und findest toll, was wir im Rotaract Club Ulm so machen? Schreib uns einfach kurz und schau vorbei. Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen!

Nächste Termine

Nov
22

18:00 22.11.2019 - 15:00 24.11.2019

Nov
27

27.11.2019 18:30 - 20:30

Besuch uns auf Facebook

Facebook Icon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.